Zahl des Monats18,4

Sidebar menu

Über den Autor

Dr. Miriam Ude

Referentin für Pharmakoepidemiologie [bis 2012]
Deutsches Arzneiprüfungsinstitut e.V. (DAPI), Eschborn [bis 2012]

Arbeitsfeld

DPhG Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft (DPhG)
ESCP European Society of Clinical Pharmacy

Lebenslauf

2011 - 2012

Referentin für Pharmakoepidemiologie am Deutschen Arzneiprüfungsinstitut (DAPI), Eschborn.
Lehrbeauftragte der Klinischen Pharmazie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

2007 - 2011

Weiterbildung zur Fachapothekerin für Arzneimittelinformation

2007 - 2010

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Rahmen einer Promotion am Pharmakologischen Institut für Naturwissenschaftler der Goethe-Universität Frankfurt am Main in der Klinischen Pharmazie

2006

Approbation als Apothekerin

2005 - 2006

Praktisches Jahr bei der STADA Arzneimittel AG, Bad Vilbel, und in der Metropolitan-Pharmacy, Apotheke am internationalen Flughafen Frankfurt am Main

2001 - 2005

Studium der Pharmazie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Publikationen / Vorträge

Ude M, Schuessel K, Quinzler R, Leuner K, Müller WE, Schulz M (2011): Generic switch after ramipril patent expiry is not associated with decreased pharmacy refill compliance: a retrospective study using the DAPI database. J Hypertens 29(9):1837-45. PubMed PMID: 21738055.

Ude M, Leuner K, Müller WE, Schulz M (2011): Verbesserung der Therapietreue bei Hypertonikern. PZ Prisma 18, 98

Ude M, Ude C, Leuner K (2010): Nitrate und PDE5-Hemmer: Pharmazeutische Betreuung. Therapiebegleitende Beratung in der Apotheke. Pharmazie in unserer Zeit, 39: 397–404.

Ude C, Ude M (2010): Calcium, Magnesium, Eisen - Lebenswichtige Mineralien mit Beratungsbedarf. PZ Prisma 17, 207

Ude M, Ude C (2009): Arzneimittelbezogene Probleme in Heimen – Apotheker sorgen für eine sichere und optimale Therapie. PZ Prisma 16, 241

Ude M, Hengstler S, Schulz M, Müller WE, Leuner K (2009): Mineralstoffe und Spurenelemente – ein Fall für die Beratung. In der Apotheke. Pharmazie in unserer Zeit, 38: 268–276.

Zurück zur Listenansicht