Zahl des Monats18,4

Sidebar menu

(DIE WELT) Arzneien für 1,3 Milliarden Euro im Norden verschrieben - Viele Medikamente mit hohem Beratungsbedarf.

28.04.2015 - Die Welt

Foto: ABDA

"Niedergelassene Ärzte haben im vergangenen Jahr den 2,4 Millionen gesetzlich versicherten Schleswig-Holsteinern Medikamente für mehr als 1,3 Milliarden Euro verschrieben. Dies sind 69,5 Millionen Euro mehr als im Jahr zuvor, wie die Techniker Krankenkasse (TK) unter Berufung auf Statistiken des GKV-Spitzenverbandes am Montag in Kiel mitteilte.
[...]
Die Hamburger Apothekerkammer weist darauf hin, dass jedes dritte in Hamburg verordnete Medikament (33 Prozent) – unabhängig vom Wirkstoff – allein wegen seiner Darreichungsform besonders beratungsbedürftig ist. Dies habe das Deutsche Arzneiprüfungsinstitut e.V. (DAPI) mit Rezeptdaten von Versicherten der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) für das Jahr 2014 ermittelt.
[...]"

www.welt.de/140187304

 

zurück zur Übersicht