Zahl des Monats3,8

Sidebar menu

Aktuelles

  • 1

    01.12.2009

    38 % mehr Ibuprofensäfte

    38 % mehr Ibuprofensäfte im Jahr 2008 von Kinderärzten verordnet als 2006

    mehr

  • 1

    19.11.2009

    (DAZ) Flexibilität durch Zielpreise

    Rabattverträge belasten den Apothekenalltag mehr als andere Sparbemühungen und könnten langfristig die Bildung von Oligopolen auf dem Generikamarkt fördern. An diesen beiden zentralen Kritikpunkten setzt das Zielpreiskonzept der ABDA an. Dabei garantieren die Apotheker den Krankenversicherungen Zielpreise. So wären die Ein­sparungen sicher, aber die Apotheker hätten bei der Arzneimittelabgabe mehr Wahlmöglichkeiten. Das Konzept verspricht, die unerwünschten ­Effekte der Rabattverträge zu vermeiden.

    mehr

  • 1

    01.11.2009

    42 % Analoginsuline

    42 % beträgt der Anteil der Analoginsuline an allen kurzwirkenden Insulinen, die im ersten Halbjahr 2009 zu Lasten der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) von den öffentlichen Apotheken abgegeben wurden.

    mehr

  • 1

    01.10.2009

    89 % der Patienten

    89 % der im Rahmen der Osteoporose mit Bisphosphonaten behandelten Patienten nehmen diese als wöchentlich dosierte Präparate ein.

    mehr

  • 1

    01.09.2009

    358.000 Packungen

    358.000 Packungen der Antidepressiva Venlafaxin und Duloxetin wurden im ersten Quartal 2009 zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) abgegeben.

    mehr

  • 1

    13.08.2009

    (PZ) AMK: Kommentar zur Arzneimittelinteraktion zwischen Clopidogrel und PPIs

    Zur AMK-Nachricht über die Rote-Hand-Briefe zu Plavix® beziehungsweise Iscover® Filmtabletten, in denen auf Wechselwirkungen zwischen Clopidogrel und CYP2C19-Inhibitoren, besonders Protonenpumpeninhibitoren (PPI) aufmerksam gemacht wurde, möchten wir folgende praktische Hinweise ergänzen: ...

    mehr

  • 1

    01.08.2009

    5 verschiedene Stückzahlen

    5 verschiedene Stückzahlen verbergen sich aktuell hinter einer N3-Packung Omeprazol 20 mg.

    mehr

  • 1

    01.07.2009

    18%iger Rückgang der Impfdosen

    18%iger Rückgang der Impfdosen gegen Mumps, Masern, Röteln und Varizellen im Jahr 2008 im Vergleich zu 2006.

    mehr

  • 1

    01.06.2009

    83.650 DDD antivirale Arzneimittel pro Grippesaison z. L. der GKV abgegeben

    83.650 DDD antivirale Arzneimittel pro Grippesaison z. L. der GKV abgegeben.

    mehr

  • 1

    01.05.2009

    46 % mehr Brustkrebspatientinnen

    46 % mehr Brustkrebspatientinnen mit modernen Aromatasehemmern seit 2003 versorgt.

    mehr